Neuverpachtung Restaurant Schützenstube, Schiessanlage Bettensee

Die Stadt Kloten sucht auf den Frühling 2018, idealerweise per 1. April 2018 oder nach Vereinbarung eine Pächterin / einen Pächter für die Schützenstube in der Schiessanlage Bettensee, Schützenhaus-Weg in 8302 Kloten.

Die Stadt Kloten betreibt im östlichen Gemeindegebiet in Richtung Bassersdorf eine Schiessanlage mit einem 25m-, 50m- und 300m-Schützenstand. Auf demselben Grundstück, angebaut an die Liegenschaften der Stadt, besteht ein weiterer Pistolenschützenstand im Eigentum eines privaten Vereins. Zur genannten Schiessanlage gehört auch die Schützenstube, welche jedoch nur im Zusammenhang mit dem Schiess- und Vereinsbetrieb geöffnet werden darf. Eine Nutzungs- und Öffnungszeiten-ausweitung ist aus gesetzlichen Gründen nicht möglich.

Zielsetzung
Die gastronomischen Dienstleistungen sollen auf einem nicht zu breiten Angebot fokussiert werden. Durch die Abstimmung auf die vorhandenen Kücheneinrichtungen, Platzmöglichkeiten und dem zeitlichen Aspekt der Kundschaft ist ein Mix aus kalten Gerichten und einfachen, warmen Mahlzeiten zu favorisieren.

Infrastruktur
Die Infrastruktur beinhaltet folgende Räumlichkeiten und rückwärtige Bereiche:

Zielgruppe
Die Zielgruppe setzt sich zusammen aus:

Bewerbung
Interessierte Personen können sich bis am 16. Februar 2018, 11.00 Uhr, bei der ausschreibenden Stelle für die Pacht bewerben. Weitere Informationen zu der Ausschreibung sowie die Angaben zu den einzureichenden Bewerbungsunterlagen entnehmen Sie bitte der Dokumentation zur Neuverpachtung.


Dokumente Pachtausschreibung-Dokumentation.pdf (pdf, 2444.7 kB)
Vorabzug_Pachtvertrag_Schutzenstube.pdf (pdf, 126.4 kB)
Zustandigkeiten_-_Leistungsabgrenzung_Schiessanlage.pdf (pdf, 217.4 kB)
Vorlage_Eingabemaske_Betriebswirtschaft_Schutzenstube.xlsx (xlsx, 16.1 kB)
Bewerbungsdossier.docx (docx, 2098.5 kB)


Datum der Neuigkeit 20. Dez. 2017


Gedruckt am 20.06.2018 17:13:47