Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Gemeinsam gegen Einbrecher – bei Verdacht Tel. 117

Mit der Umstellung der Uhren auf die Winterzeit nimmt die Zahl der Einbrüche tendenziell zu. Einbrecher nutzen sowohl die düsteren Tage als auch die früh einsetzende Dämmerung und dringen in Häuser sowie Wohnungen ein. Gemeinsam mit den beteiligten Polizeikorps und Partnerorganisationen will die Polizei die Bevölkerung miteinbeziehen, gemeinsam stark sein und Einbrüche verhindern.

Wie können Sie helfen?

Einbrecher können Ihnen auffallen, wenn Sie Augen und Ohren offenhalten. Benachrichtigen Sie über die Telefonnummer 117 umgehend die Polizei, wenn Ihnen eine Situation verdächtig erscheint.

Verdächtige Situationen können sein:

  •  Unbekannte Personen, die in Ihrem Quartier umherstreifen.
  •  Unbekannte Fahrzeuge, die „suchend" durch Ihr Quartier fahren.
  •  Geräsche, wie das Klirren von Fensterscheiben oder das Splittern von Holz.

Greifen Sie dabei niemals selber ein. Merken Sie sich die Signalemente von Verdächtigen sowie Marke, Farbe und Kontrollschilder von verdächtigen Fahrzeugen.

Folgende Massnahmen erschweren einen Einbruch

  • Haus- und Kellertüren nach Möglichkeit auch tagsüber, Wohnungstüren immer abschliessen.
  • Kellerabteil mit Vorhägeschloss sichern.
  • Türen und Fenster auch bei kurzer Abwesenheit immer abschliessen.
  • Unbekannte Personen nicht in die Wohnung lassen.
  • Wohnungsschlüssel nicht unter die Fussmatte, in den Blumentopf oder Briefkasten legen.
  • Keine Hinweise an der Wohnungstüre, Briefkasten usw. anbringen, die auf eine Abwesenheit hindeuten.
  • Bei längerer Abwesenheit Briefkasten leeren oder Post umleiten lassen, Telefonbeantworter ausschalten, Wertsachen im Tresorfach einer Bank deponieren, Nachbarn oder Vertrauensperson über die eigene Abwesenheit informieren.
  • Nur verschlossene Türen aus festem Material mit einem Sicherheitsschloss in einem soliden, gut verankerten Türrahmen sind einbruchhemmend.
  • Scherben bringen nicht immer Glück. Fenster und Fenstertüren brauchen eine zusätzliche Einbruchsicherung.
  • Licht schützt. Licht hält dubiose Gestalten von Ihrem Heim fern. Signalisieren Sie mit Licht Anwesenheit. Schützen Sie Ihre Privatsphäre (z.B. Vorhänge ziehen).
  • Gartenbepflanzung und Umzänung so gestalten, dass eine gewisse Üersicht bleibt.

Bei allfälligen Fragen steht die Stadtpolizei Kloten, Tel. 044 815 14 51 gerne während den Bürozeiten zur Verfügung.


Verdacht
 

Datum der Neuigkeit 25. Okt. 2018