Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Stadtrat bewilligt individuelle Lohnerhöhungen

Aufgrund der Finanzlage hat der Stadtrat keine allgemeine Lohnerhöhung für Angestellte der Stadtverwaltung im 2013 genehmigt. Er stellt bei guten und sehr guten Mitarbeitenden aber 1,05 Prozent der Gesamtlohnsumme für individuelle Erhöhungen bereit.

Dem Stadtrat sind wettbewerbsfähige Löhne bei der Stadtverwaltung wichtig und gute Leistungen sollen sich im Lohn niederschlagen. Auf Antrag der Geschäftsleitung hat er einen Betrag von 278000 Franken für individuelle Lohnerhöhungen und Einmalzulagen gesprochen. Dies entspricht 1,05 Prozent der Gesamtlohnsumme. Die Stadt Kloten bietet 2013 damit bei guter Leistung attraktivere Bedingungen als der Kanton und viele andere Gemeinden.

Gute Leistungen honorieren

Dieses Vorgehen soll dazu beitragen, dass die Stadt konkurrenzfähig bleibt, denn der Kampf um gute Mitarbeitende wird sich angesichts der demographischen Entwicklung in den nächsten Jahren verstärken. Einerseits will der Stadtrat verhindern, dass junge Mitarbeitende von anderen Gemeinden abgeworben werden, sobald sie eingearbeitet sind. Anderseits dient eine Lohnerhöhung als Wertschätzung und Motivation für langjährige Mitarbeitende, die in schwierigen Zeiten loyal geblieben sind und gute oder sehr gute Leistungen gezeigt haben. Eine allgemeine Lohnerhöhung unterbleibt, da keine Teuerung auszugleichen ist.

Datum der Neuigkeit 4. Dez. 2012