Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Betreten von gefrorenen Gewässern in Kloten verboten

Das Betreten von gefrorenen Gewässern in Kloten ist zur Zeit verboten. Werden die Anforderungen für eine Freigabe der Eisfläche erfüllt, wird die Stadt Kloten die Öffentlichkeit via Medien und mit entsprechenden Schildern informieren. Besonders beliebt wären die Weiher Nägelimoos und Eigental.

Wenn Gewässer mit einer Eisfläche zugefroren sind, ist die Gefahr am Grössten, da die Eisdicke und Qualität des Eises, z.B. verbunden mit Schnee, vom Laien nicht beurteilt werden können. Jeden Winter passieren in der Schweiz trotz aller Vorwarnungen Unfälle und unbelehrbare oder unvorsichtige Personen brechen im Eis ein und erleiden einen tragischen Tod. Deshalb sollten Sie sich grundsätzlich nur an bewachten Gewässern und nie alleine auf das Eis wagen sowie auf Warnungen und Verbote in lokalen und regionalen Medien achten. Vielen Dank

Datum der Neuigkeit 19. Jan. 2017