Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Musikschüler musizierten mit Star Lang Lang

Ende Oktober musizierten 17 Musikschüler der Musikschule Kloten Bassersdorf Lufingen mit dem weltberühmten Pianisten Lang Lang im Klavierorchester. Insgesamt standen 101 Pianisten ge-meinsam auf der Bühne in der Tonhalle Maag in Zürich.

Schülerinnen und Schüler der Musikschule Kloten Bassersdorf Lufingen, der Musikschule Konservatorium Zürich und der Musikschule Zollikon hatten die einmalige Gelegenheit in Zürich mit Lang Lang zusammen Klavier zu spielen. Auf der Bühne standen 49 Digitalpianos und zwei Flügel. 101 Pianisten spielten gleich-zeitig und füllten den Konzertsaal mit einer einmaligen Atmosphäre.

51 Klaviere auf einer Bühne

Geprobt wurde im Voraus in Kloten und Zürich mit 5 Konzertproben. Die Lehrpersonen der Musikschule probten mit ihren 18 von 100 Schülern intensiv. Alle freuten sich auf diesen besonderen Auftritt. Wer kann schon von sich behaupten, dass er in einem Klavierkonzert mit 50 Klavieren und Lang Lang auf einer Bühne gespielt hat. Ein wirklich einmaliges Erlebnis!

Lang Lang erzählte den Schülern und Konzertbesuchern welche Bedeutung das Klavier für ihn hat und konnte mit seiner Art die Motivation bei den Schülern streuen. Zugehört und –geschaut haben circa 500 Konzertbesucher. Der Weltstar stand mit den Kindern über eine Stunde auf der Bühne. Sie spielten zusam-men die folgenden Stücke:
− Franz Schubert "Marche militaire" Nr. 1 D-Dur aus op. 51
− Johannes Brahms "Ungarische Tänze" Nr. 5 fis Moll für Klavier
− Wolfgang Amadeus Mozart Aus: Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331, 3. Satz "Alla Turca"

Glückliche Gesichter

Aus Kloten haben die Schülerinnen und Schüler der Klavierklassen von Rahel Brunner, Sevill Klöti, Duri Collenberg, Remo Kleiner und von Irene Weber teilgenommen. Lang Lang hat sehr zugänglich gewirkt. Wie er mit den Kindern gesprochen hat, war sehr schön. Beispielsweise hat er gesagt, dass er allen Schülern eine wunderbare Klavierkarriere wünscht und dass sie nie aufgeben sollen. Die glücklichen Gesichter der Kinder und Eltern nach dem Konzert sind unvergesslich. Für alle Beteiligten war es eine ganz tolle Erfah-rung.

Eine Mutter schrieb nach dem Konzert unter anderem: "Danke, dass Sie die jungen Musikerinnen und Musi-ker mit solch einem tollen Projekt unterstützt haben und Ihnen die Möglichkeit gaben, mit dem grossen Lang Lang mitzuspielen. Die Erinnerung an dieses Konzert wird ewig standhaben."
Dirigiert hat das exklusive Klavierkonzert David Bruchez-Lalli, moderiert wurde es von Annelis Berger. Allen teilnehmenden Schülern sei herzlich zu dem erfolgreichen und aussergewöhnlichen Auftritt gratuliert, den Klotener Lehrkräften ebenfalls für die erstklassige Vorbereitung und Betreuung Ihrer Schüler gedankt.

Dok-Film

Der Dok-Crew des Schweizer Fernsehens hat das gesamte Projekt begleitet. Am Sonntag, 17. Dezember um 11:45 Uhr, wird die Sendung Sternstunde Musik voraussichtlich ausgestrahlt. Am späten Abend wird die Sendung wiederholt, danach wird die Dokumentation 30 Tage online zu sehen sein.
Musikschüler musizierten mit Star Lang Lang
 

Datum der Neuigkeit 30. Nov. 2017