Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Wettbewerb Freiwilligenarbeit SICHTBAR

Die katholische Kirche im Kanton Zürich lancierte dieses Jahr zum 4. Mal den Wettbewerb Freiwilligenarbeit SICHTBAR. Ziel des Wettbewerbs ist, die vielfältigen Fähigkeiten, Leistungen und das Enga-gement von Freiwilligen sichtbar zu machen.

Aus Kloten wurde der Besuchsdienst "va bene" für ältere alleinstehende Menschen zum Wettbewerb angemeldet und hat es in die Auswahl der besten fünf Projekte geschafft. Der Besuchsdienst wird in unserer Stadt von den drei Organisationen Katholische und Reformierte Kirche und vom Verein freiwillig@kloten gemeinsam angeboten. Freiwillige besuchen regelmässig ältere Menschen. Sie leisten ihnen Gesellschaft, sei dies beim "Käffele" und Plaudern, beim Spielen oder auch bei einem gemeinsamen Spaziergang. Sie bringen so Ab-wechslung ins Leben dieser Menschen und entlasten oft auch die Angehörigen.

Am Freitag, 22. Juni um 18.00 Uhr, findet die Preisverleihung des Wettbewerbs in Zürich statt. Die nominierten Projekte werden dem Publikum vorgestellt. Dieses entscheidet welche 3 der 5 Projekte einen Preis bekommen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Preisverleihung dabei zu sein und ihre Stimme abzugeben! Zum Abschluss der Veranstaltung wird ein Apéro riche offeriert.

Treffpunkt Kloten: 16.45 Uhr Bahnhof Kloten, Gleis 4, Zug S7 um 16.55 Uhr nach Zürich, Bitte Bahnbillett selber besorgen.

Treffpunkt Zürich: vor 18.00 Uhr, Hirschengraben 66, Zürich, direkt an der Preisverleihung Wettbewerb Freiwilligenarbeit SICHTBAR Generalvikariat Katholische Kirche "Centrum 66", Hirschengraben 66, Zürich

Anmeldung: Sekretariat der katholischen Pfarrei Christkönig, Rosenweg 7, 8302 Kloten, 044 804 25 25, info@kathkirchekloten.ch


Freiwilligenarbeit
 

Datum der Neuigkeit 14. Juni 2018