Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Druck Version PDF

Prix Volontaire für Christine Sigg-Riegler und Marjan Lorenzi

Im Rahmen des UNO-Tags der Freiwilligen 2018 am 5. Dezember wurde der Klotener Prix Volontaire vergeben. Die ersten Preisträgerinnen sind Persönlichkeiten, die in Kloten schon viel bewirkt haben.

Mit dem Preis möchte die Stadt Kloten ausserordentlich freiwilliges Engagement auszeichnen. Die Palette der Freiwilligenarbeit ist breit – freiwilliges Engagement bereichert unsere Gesellschaft und damit die Stadt Kloten enorm. Diese Überzeugung hat die Stadt Kloten dazu bewogen, eine besondere Anerkennung für ausserordentlich freiwilliges Engagement einzuführen, die künftig jeweils im Rahmen des UNO-Tages der Freiwilligen am 5. Dezember verliehen wird.

Ehre, wenn Ehre gebührt – die beiden ersten Preisträgerinnen

Christine Sigg-Riegler engagiert sich seit vielen Jahren unermüdlich in der Klotener Vereinswelt. Bei der VFK (Vereinigung Freizeit Kloten) war sie lange Zeit Präsidentin. Viele Angebote sind unter ihrer Führung entstanden, haben sich über Jahre bewährt und erfreuen sich teilweise heute noch grosser Beliebtheit. Austausch, Vernetzung und Zusammenarbeit von verschiedenen Vereinen und Interessengruppen waren und sind für Christine Sigg-Riegler stets ganz wichtige Themen. Als Präsidentin des Vereinsnetz Kloten hat sie viel dazu beigetragen, dass sich die Vereine in Kloten gegenseitig besser kennenlernen, bei unterschiedlichen Gelegenheiten Synergien nutzen und sich austauschen können. Auch im Kulturellen hat sie Kloten mit der Organisation von tollen Weihnachtsaufführungen viel geschenkt.

Marjan Lorenzi ist als vielseitig interessierte und engagierte Persönlichkeit bekannt. Sowohl in leitenden, wie auch in praktisch tätigen Funktionen ist sie seit vielen Jahren in ganz unterschiedlichen Gebieten freiwillig tätig. Ihr Engagement reicht von der Ortsleitung Kloten und den Fahrdienst für das Schweizerische Rote Kreuz, über Vorstandstätigkeit beim gemeinnützigen Frauenverein und Leitung der Freiwilligen Agentur Kloten, bis hin zu unzähligen Einsätzen bei der Reformierten Kirche. Die Begleitung und Unterstützung von Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, war und ist ihr stets ein grosses Anliegen. Sie unterstützt betagte Menschen gleichermassen uneigennützig wie Flüchtlinge, sei es mit Hilfe im Alltag, regelmässigen Besuchen, Deutschkursen oder Unterstützung beim Schriftverkehr.

Die Stadt Kloten ist stolz auf Einwohnerinnen wie Christine Sigg-Riegler und Marjan Lorenzi und dankt beiden für ihr ausserordentliches Engagement. Sie stehen stellvertretend für viele andere Klotenerinnen und Klotener, die sich freiwillig engagieren. Allen ein herzliches Dankeschön!


ausgezeichnete Frauen
 

Datum der Neuigkeit 13. Dez. 2018