Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Amtl. Publikationen

Druck Version PDF

Förderprogramm- Rückverteilung der CO2 Lenkungsabgabe

Die CO2-Abgabe ist eine Lenkungsabgabe, die seit 2008 erhoben wird, mit dem Ziel, den sparsamen Umgang mit fossilen Brennstoffen zu fördern. Die Lenkungsabgabe verteuert fossile Energie und setzt damit einen Anreiz zum sparsamen Verbrauch und zum vermehrten Einsatz von CO2-ärmeren oder CO2-freien Technologien. Zweidrittel der Erträge aus der CO2-Abgabe werden jährlich vom Bundesamt für Umwelt an die Wirtschaft und Bevölkerung zurückverteilt.

Der Stadtrat hat an der Sitzung vom 7. Februar beschlossen: Die Mittel aus der Rückverteilung der CO2-Lenkungsabgabe werden für CO2-senkende Massnahmen innerhalb der Stadtverwaltung zweckgebunden verwendet. Hierfür wird ein „Energiefonds“ geschaffen. Für das Jahr 2017 wird dem „Energiefonds“ die Rückverteilung aus der CO2-Abgabe des Jahres 2016 in der Höhe von 26‘056 Franken zur Verfügung gestellt. Auch in den Folgejahren wird dem „Energiefonds“ die jährliche Rückverteilung aus der CO2-Abgabe des Bundesamts für Umwelt zur Verfügung gestellt.

Gefördert werden sollen:
  • Energiesparende Gebäudeeinrichtung sowie Gerätschaften
  • Förderung der CO2 armen Mobilität
  • Förderung der Nutzung von erneuerbarer Energien

Die Energiestadtkommission der Stadt Kloten wird beauftragt, einen Vorschlag für die Verwendung der Mittel auszuarbeiten.

Datum der Neuigkeit 16. Feb. 2017