Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Amtl. Publikationen

Druck Version PDF

Entlassung aus Schutzinventar

Entlassung aus dem Inventar und Verzicht auf Schutzmassnahmen

Der Stadtrat hat am 7. Oktober 2011 beschlossen:

Auf die definitive Unterschutzstellung gemäss § 205 PBG des Gebäudes Lindenstrasse 47, Vers.-Nr. 37, Kat.-Nr. 2533, wird verzichtet. Das Objekt wird aus dem Inventar der kommunalen Schutzobjekte (Inventarblatt F 32) entlassen.

Der vollständige Beschluss liegt während 30 Tagen, vom Tage der Ausschreibung an gerechnet, im Sekretariat Baupolizei, Büro 710, 7. Stock des Stadthauses Kloten, Kirchgasse 7, zur Einsicht auf.

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Ausschreibung an gerechnet, bei der Baurekurskommission IV des Kantons Zürich, 8090 Zürich, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausfertigung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss sowie die angerufenen Beweismittel sind beizulegen oder genau zu bezeichnen. Der Fristverlauf beginnt für den Eigentümer mit der Zustellung, für Dritte mit der Publikation. Formelle und materielle Entscheide der Rechtsmittelinstanzen sind kostenpflichtig. Die Kosten hat in der Regel die unterliegende Partei zu tragen.

Datum der Neuigkeit 14. Okt. 2011