Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kinderbetreuung

Druck Version PDF

Familienergänzende Betreuung


In Kloten wird zwischen Familienergänzender Betreuung (FEB) und schulergänzender Betreuung (SEB) unterschieden.

Subventionsmodell der Familienergänzenden Betreuung (FEB ) für Kinder ab 3 Monaten bis Kindergarteneintritt (ca. 4 Jahre).

Wer in Kloten lebt, soll sich für Beruf UND Familie entscheiden können, und seine Kinder gut betreut wissen.
Die familienergänzende Betreuung fördert die Sozialisation der Kinder und unterstützt sie beim Eintritt in das Schulsystem.

Kinderbetreuung findet darüber hinaus auch in Tagesfamilien statt. Weitere Informationen unter Tagesfamilien-Organisation.

Wo gibt es subventionierte Plätze

Städtischer Krippenbetrieb Looren
Die Plätze und Subventionen (ermässigter Elterntarif) werden direkt von der Leitung der städt. Hort- & Krippenbetriebe, Jörg Riecke oder Conny Hummel, errechnet und vergeben.
Das Anmeldeformular für einen Krippenplatz im Looren finden sie hier:

Private Kinderkrippen in Kloten
Das Gesuch für eine Subvention für einen Krippenplatz in einer privaten Kinderkrippe beantragen Sie bitte bei der Stadt Kloten, Familienbeauftragte, Gaby Muntwyler.

Das Gesuch für einen subventionierten Krippenplatz in einer privaten Krippe finden Sie hier.

Dem Klotener Modell der familienergänzenden Betreuung sind derzeit folgende Krippen angeschlossen:
Es gibt pro Krippe keine feste Anzahl Plätze. Die Eltern können die Krippe aussuchen und die Subvention wird für das zu betreuende Kind gesprochen (Subjetkfinanzierung).

Wer hat Anspruch auf einen subventionierten Krippen-Platz

  • Als Eltern sind Sie mit Wohnsitz in Kloten gemeldet
  • Beide Eltern arbeiten oder gehen einer Ausbildung nach zu den Tageszeiten, an denen das Kind betreut werden soll. (Vorlage Jahreslohnausweis und aktuell gültiger Arbeitsvertrag)
  • Alleinerziehende: Als Mutter oder Vater gehen Sie einer Ausbildung oder Arbeite nach, während der Betreuungszeit Ihres Kindes.
  • Sie besuchen einen Deutsch-Intensiv-Kurse mit mind. 4 Lektionen täglich über mindestens 3 Monate Dauer
  • Alle Ausbildungen müssen über entsprechende Anmeldungen und Bescheinigungen / Zertifikate nachgewiesen werden.

Mindestbetreuungszeit für einen subventionierten Platz
Damit sich Ihr Kind in eine Krippengruppe integrieren kann, wird nur eine Mindestbetreuungszeit von 2 Volltagen (mindestens 40% - Betreuungszeit in der Woche) oder 3x 2/3 Tagen (Halbtage inklusive Mittagessen) subventioniert. (Kinderkrippe Strampolino: mindestens 16 Stunden pro Woche).

Wie bekomme ich einen subventionierten Betreuungsplatz
Als Eltern suchen Sie den Krippenplatz für Ihr Kind aus.
Das Subventionsgesuch für einen „privaten Krippenplatz“ reichen Sie bitte bei der Familienbeauftragten, Stadt Kloten, ein.
Wenn Sie einen Betreuungsplatz im städt. Hort- und Krippenbetrieb Looren haben, wird die Leitung Ihnen einen ermässigten Tarif (=subventionierter Platz) berechnen, sofern Sie die notwendigen Bedingungen erfüllen.

Wie wird das „Massgebliche Einkommen“ berechnet
Das „Massgebliche Einkommen“ ist das Nettoeinkommen der Mutter und des Vaters (vor Steuern) abzüglich Fixbeträgen für 2 –Eltern –Familien (15.000CHF ) oder 1-Eltern Familien(10.000 CHF ). Jedes Kind, das in einer Krippe betreut wird, wird mit einem Fixbetrag von CHF 5.000 CHF berechnet.
Unterhaltszahlungen jeglicher Art werden ebenfalls zur Berechnung herangezogen.

Für Wohn- / Konkubinatspartner (nicht Kindsvater) werden 18.000 CHF hinzugerechnet.
Wenn die Steuerrechnung ein Vermögen ausweist, werden 5% des Vermögens zum „Massgeblichen Einkommen“ hinzugezählt.

Merkbaltt mit Einkommenstabellen
Das „massgebliche Einkommen“ bestimmt die Höhe der Subvention. Ein Merkblatt mit der Einkommenstabelle finden sie hier.

Ist mit einer Subvention ein Krippenwechsel innerhalb Klotens möglich
Die Subvention ist nicht an die Krippe, sondern an das Kind gebunden. Wünschen Sie als Eltern einen Krippenwechsel innerhalb Klotens, so können Sie diesen in Absprache mit der Familienbeauftragten vollziehen.

Vorgehen um eine Subvention zu beantragen
Füllen Sie das Formular „ Gesuch für einen subventionieren FEB Platz“ für einen Krippenplatz in einer privaten Kinderkrippe in Kloten aus. Reichen Sie es bitte zusammen mit den Gehalts- und Einkommensnachweisen bei der Familienbeauftragten der Stadt Kloten, Gaby Muntwyler, Kirchgasse 7, 8302 Kloten ein.
Das Formular finden Sie hier.

Für einen Krippenplatz im städt. Hort- und Krippenbetrieb Looren füllen Sie bitte das Formular „Anmeldung Warteliste Looren“ aus und reichen es direkt bei der Leitung der städt. Hort- und Krippenbetriebe Looren, Obstgartenstr. 17/19, 8302 Kloten ein.
Das Formular finden Sie hier.

Änderung des Einkommens oder der Familiensituation
Mit der Bewilligung einer Subvention gehen Sie die Verpflichtung ein, jegliche Einkommensänderungen oder Änderungen Ihrer Familiensituation umgehend zu melden.
Melden Sie die Änderung sofort bei der Familienbeauftragten (private Krippen ) oder der Leitung der städt. Hort- und Krippenbetriebe Looren, wenn Sie einen Platz im städt. Krippenbetrieb Looren haben.
Legen Sie bitte alle notwendigen Nachweise zur Neuberechnung des Gesamteinkommens Ihrer Änderungsmeldung bei (Lohnausweis, monatl. Gehaltsabrechnung, Steuerrechnung, Vereinbarungen über Unterhaltszahlungen, Sonstige Nachweise über Geldleistungen)

Überprüfung der Einkommensverhältnisse
Eine Überprüfung der Einkommensverhältnisse findet jährlich statt. Sollte dabei festgestellt werden, dass Sie einen zu hohen Subventions-Beitrag in der Vergangenheit erhalten haben, wird dieser von Ihnen zurück gefordert.