Abmeldung / Wegzug ins Ausland

Zuständiges Amt: Einwohnerkontrolle

Eine Abmeldung ins Ausland ist nur möglich, wenn Sie persönlich bei uns vorbeikommen.

Steueramt:
Bitte kommen Sie mindestens vier Wochen vor der Abmeldung ins Ausland im Steueramt persönlich vorbei und bringen Sie die ausgefüllte Checkliste mit sämtlichen erforderlichen Unterlagen mit.
(siehe unten Information/Checkliste Auslandwegzug)

Folgendes muss vor der Abmeldung erledigt sein:
- Vollständig ausgefüllte Steuererklärungen aller Jahre bis zum Wegzug
- Die Steuern müssen vollständig bezahlt sein (oder Depotleistung)
- Vollmacht für einen Vertreter in der Schweiz

Einwohnerkontrolle:
Die Abmeldung muss innerhalb von zwei Wochen persönlich am Schalter gemeldet werden und kann frühestens einen Monat vor Ausreise erfolgen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
- Schweizerbürger: Identitätskarte / Reisepass, Schriftenempfangsschein / Meldebestätigung
- Alle anderen Staatsangehörigen: Reisepass, Ausländerausweis

Mit der definitiven Abmeldung ins Ausland erlischt eine gültige Aufenthaltsbewilligung (C, B, L) per Wegzugsdatum. Für Personen mit einer Niederlassungsbewilligung C gibt es die Möglichkeit, vor der Abmeldung ins Ausland ein Gesuch um Aufrechterhaltung beim Migrationsamt Zürich zu stellen.
Informationen finden Sie auf www.ma.zh.ch.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass das Nichteinhalten der Meldefrist von 14 Tagen eine Ordnungsbusse gemäss § 1 Ziff. 14 Bst. a der Verordnung über das kantonalrechtliche Ordnungsbussenverfahren von Fr. 100.- zur Folge haben kann.

Bei Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Steueramt:
Email steueramt@kloten.ch
Tel. 044 815 12 20

Einwohnerkontrolle:
Email einwohnerkontrolle@kloten.ch
Tel. 044 815 12 10

Dokumente Information_Checkliste_Auslandwegzug.pdf (pdf, 34.5 kB)
Vollmacht_Steueramt.pdf (pdf, 23.5 kB)

zur Übersicht


Gedruckt am 24.11.2017 15:51:33