Willkommen auf der Website der Gemeinde Kloten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Vorstösse

Druck Version PDF
Nummer: Stichwort:
Datum von: bis:
Art:  
Status:

Interpellation / Heiri Brändli, EVP: Reduktion Fluglärm

Datum 20.04.2017
Geschäftsart Interpellation
Geschäftsnummer 5940
Status Abgeschrieben
Verfasser/Beteiligte Heiri Brändli (Vorstösser/in)
Tania Woodhatch (Mitunterzeichner/in)

Vor geraumer Zeit wurden die aktuellen Zahlen für den Flughafen Zürich-Kloten bezüglich Passagier- und Flugaufkommen publiziert. Ein Rekordwert bei den Passagieren und eine Zunahme der Flugbewegungen sind zu registrieren. Damit erhöht sich auch die Lärmbe-lastung für die Gemeinden in der Region und natürlich auch für Kloten

Anzuerkennen in diesem Zusammenhang ist allerdings, dass die Fluggesellschaften – insbesondere die Swiss – mit deutlich leiseren Flugzeugen ausgerüstet wurden / werden, was natürlich positive Auswirkungen auf die Lärmbelastung hat.

Dem gegenüber stehen aber die diversen Planungen und auch Versuche für neue Anflugrouten zum Flughafen, welche je nach Wahl wiederum zusätzliche Lärmbelastungen für die Stadt Kloten auslösen.

Natürlich wissen wir um die wirtschaftliche Bedeutung des Flughafens für Kloten und die Bevölkerung von Kloten. Trotzdem sollte ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Nutzen und Belastung für Kloten angestrebt werden.

Wir fragen daher den Stadtrat:

1. Wie beurteilt der Stadtrat die Fluglärmentwicklung in Kloten, insbesondere in der Nähe der Anflugroute vom Osten her?

2. Ist der Stadtrat auch der Meinung, dass die Landegebühren für lärmintensive Flugzeuge erhöht werden sollten um die Fluggesellschaften zu motivieren, nur noch Flugzeuge der neusten Generation einzusetzen?

3. Ist der Stadtrat bereit, sich entsprechend bei Bund und Kanton dafür einzusetzen um die Bevölkerung «optimal» vor Lärm zu schützen? Welche Massnahmen dazu laufen bzw. sind weitere geplant?

Dokumente Originalvorstoss_Interpellation_H._Brandli_EVP_Reduktion_Fluglarm.pdf (pdf, 68.8 kB)
StR-Beschluss_133-2017_vom_20.6.2017_Beantwortung_Interpellation_H._Brandli_Reduktion_Fluglarm.pdf (pdf, 314.1 kB)