vorhergehende Seite | nächste Seite

Der Stadtplatz im Detail

Ein Stadtplatz für alle

Die eigentliche Stadtplatzfläche wird in Abstimmung mit den vielfältigen Anlässen (Stadtfest, Weihnachtsmarkt, Flohmarkt, Chilbi, Stage Days, Wochenmarkt, Aussenflächen Restaurants, Ausstellungen, Verkaufsstände etc.) mit einem „Steinparkett“ gestaltet. Es handelt sich dabei um einen Naturstein, der in einer helleren und einer dunkleren Variante zum Einsatz kommt und aufgrund der Verlegeart ähnlich wie ein Parkettboden wirkt. Dieser Stein ist im Gegensatz zum heutigen Kiesplatz sehr robust, wintertauglich (auch für Salzeinsatz gut geeignet) sowie praktisch im Unterhalt und in der Benützung. So ist er für ältere und handicapierte Personen, aber auch für jegliches Schuhwerk und Wetter bestens geeignet. Der grosszügige Platz wird mit einem einheitlichen Mobiliar und einem attraktiven Marktbrunnen bespielt. Diese Elemente sind so platziert, dass sie bei einem Grossanlass nicht im Weg stehen.

Die Beleuchtung erfolgt über rund 15 m hohe Beleuchtungsmaste. Diese sind ebenfalls multifunktional ausgelegt und vermögen aufgrund der sparsamen und modernen LED-Technologie den Stadtplatz in verschiedene Stimmungen zu versetzen. Auch dies ermöglicht den Vereinen und Veranstaltern ohne grossen Aufwand vielfältige und stimmungsvolle Anlässe auf dem Stadtplatz durchzuführen.

Um für Veranstaltungen bessere Bedingungen zu bieten (heute ist wenig Infrastruktur vorhanden), werden auf dem Platz genügend Anschlüsse für Elektrizität, Wasser und Abwasser zur Verfügung stehen. Für kleinere Anlässe und für den Alltag wird zudem eine öffentliche WC-Anlage erstellt. Der Standort am südlichen Ende des Platzes an der Marktgasse und die Anforderungen an die Toilettenanlage (Vandalensicherheit, Behinder-tentauglichkeit) wurden mit den Initianten des Landsgemeindeprojektes (2. Rang: öffentliche Toilettenanlage im Zentrum) abgestimmt. Das Projekt ist auch mit allfälligen weiteren Etappen des Masterplans (z.B. Etappe Stadtplatz Süd) vollständig kompatibel.

Stadtplatz
Abbildung: Blick in den blauen Boulevard mit Sitzbänken, Sitzstufen und multifunktional nutzbarer Fläche. Anstelle der grünen Migros-Fassade soll das Migros-Restaurant später auf den Platz ausgerichtet werden.

zur Übersicht


Gedruckt am 17.11.2017 18:50:56