Kopfzeile

close

Kontakt / Service

Öffnungszeiten
  • Montag - Mittwoch
    • 08.00 – 12.30 Uhr
    • 13.30 – 16.30 Uhr
  • Donnerstag
    • 13.30 – 19.00 Uhr
  • Freitag
    07.15 – 13.30 Uhr

Stadt Kloten
Kirchgasse 7
8302 Kloten

Anfahrtsweg/Map

Freizeit + Sport
Schluefweg 10
8302 Kloten

Öffnungszeiten: www.schluefweg.ch
Anfahrtsweg/Map

Schule Kloten

Pflegezentrum im Spitz
Schulstrasse 22

Stadtpolizei
Dorfstrasse 56

Sicherheit
Dorfstrasse 58

Inhalt

Kleine Anfrage 8120; Belinda Mastev, grüne; Wegbegleitung Kindergartenkinder mit Schulhort

Nummer
8120
Geschäftsart
Bericht und Antrag
Status
Beantwortet
Datum
26. Oktober 2021
Verfasser/Beteiligte
Mastev Belinda (Unterzeichner/-in)
Beschreibung

Am 21.Mai habe ich eine Petition zur Verbesserung der «Vereinbarkeit von Familie und Beruf» eingereicht.

Ein Teil der geforderten Massnahmen wird seit Schuljahresbeginn umgesetzt (siehe Merkblatt Wegbegleitung und Protokoll der Schulleiterkonferenz Kloten). Dafür bedanke ich mich.

Einige Punkte werden nicht umgesetzt und deshalb stelle ich auch für die Mitunterzeichnenden folgende Fragen:

  • Weshalb werden nur erst Kindergartenkinder bis Ende Januar 2022 begleitet?
  • Weshalb wird nur das Feedback der Kindergartenlehrperson und den Hortmitarbeiter/innen eingeholt um zu bestimmen ob das Kind noch weitere Begleitung benötigt?
  • Wann und wer entscheidet darüber ob die Begleitung weitergeführt wird?
  • Wie werden die Eltern darüber informiert oder in die Entscheidung mit einbezogen?
  • Weshalb werden Zweitkindergärtner gar nicht begleitet?
  • Wie muss ich das verstehen, dass Kinder die drei Tage im Hort angemeldet sind, die Option haben, im naheliegenden Kindergarten eingeteilt zu werden (nach Platzkapazität) und dies obwohl man oft das Feedback erhält, dass es im entsprechenden KIGA keinen Platz hat?      (BSP: Dorf/ Feld –KIGA- Gesuche werden abgelehnt).
  • Wie kann es sein, dass Kinder dessen Eltern bis zum 30.Juni die Hortanmeldung getätigt haben in den naheliegenden Kindergarten eingeteilt werden können, wenn die Einteilung (Kindergarten) und die schriftliche Kommunikation bereits vorgängig passiert?
  • Was ist mit Eltern die einen Hortplatz z.B. nur zwei Tage benötigen und dass Kind diese Selbständigkeit noch nicht erlangt hat? Diese sind nach wie vor auf sich allein gestellt und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist in keiner Hinsicht erleichtert? Werden da schriftliche Gesuche um die KIGA-Einteilung berücksichtigt?
  • Was ist, wenn zu viele Kinder den Hort besuchen möchten und die Platzkapazitäten an den angliedernden Kindergärten den Rahmen sprengen? Gibt es da Alternativen?
  • Wie sieht die Personelle Situation in den Horten aus um diese Aufgabe zu erfüllen?
Behörden
Gemeinderat
Schulpflege
Stadtrat

Zugehörige Objekte

Name
Kleine Anfrage 8120; Belinda Mastev, grüne; Wegbegleitung Kindergartenkinder mit Schulhort Download 0 Kleine Anfrage 8120; Belinda Mastev, grüne; Wegbegleitung Kindergartenkinder mit Schulhort
StR-Beschluss_271-2021_vom_21.12.2021_-_Kleine_Anfrage_B._Mastev_-_Wegbegleitung_Kindergarten_Kinder_mit_Schulhort.pdf Download 1 StR-Beschluss_271-2021_vom_21.12.2021_-_Kleine_Anfrage_B._Mastev_-_Wegbegleitung_Kindergarten_Kinder_mit_Schulhort.pdf
Merkblatt Wegbegleitung zwischen Kindergarten und Schulhorten 2021-07-08_SLK Download 2 Merkblatt Wegbegleitung zwischen Kindergarten und Schulhorten 2021-07-08_SLK
Petition Begleitung Kindergartenkinder in den Hort 210521 Download 3 Petition Begleitung Kindergartenkinder in den Hort 210521