Kopfzeile

close

Kontakt / Service

Öffnungszeiten Stadthaus
  • Montag bis Mittwoch
    • 08.00 – 12.30 Uhr
    • 13.30 – 16.30 Uhr
  • Donnerstag
    13.30 – 19.00 Uhr
  • Freitag
    07.15 – 13.30 Uhr

Stadt Kloten
Kirchgasse 7
8302 Kloten

Anfahrtsweg/Map

Freizeit + Sport
Schluefweg 10
8302 Kloten

Öffnungszeiten: www.schluefweg.ch
Anfahrtsweg/Map

Schule Kloten

Pflegezentrum im Spitz
Schulstrasse 22

Stadtpolizei
Dorfstrasse 56

Sicherheit
Dorfstrasse 58

Inhalt

Culturescapes Polen - Klassikpass

Evang.-ref. Kirche
Dorfstrasse
8302 Kloten
06 Oktober 2019, 17.00 Uhr, Türöffnung und Tageskasse 16:30 Uhr
SzeneKloten, in Zusammenarbeit mit Culturescapes Polen 2019, präsentiert:

Trio Nota Bene | 06.10.2019
"Das Klaviertrio von Philipp Scharwenka (1847-1919) in cis-Moll ist typisch für den eher düsteren Charakter seines Schaffens. In Moll steht auch das viersätzige Klaviertrio op. 8 Frédéric Chopins (1810-1849). Es steht etwas im Schatten seiner zahlreichen Kompositionen für Klavier solo, hat aber als vollgültiges Werk des genialen Romantikers alle Beachtung verdient. Mit dem Klaviertrio op. 1 erlangte Andrzej Panufnik (1914-1991) schon in jungen Jahren Bekanntheit.
Trio Nota Bene wurde 1999 von Lionel Monnet (Klavier), Xavier Pignat (Cello) und Julien Zufferey (Violine) gegründet. Nach erlangtem Kammermusikdiplom am Konservatorium Lausanne führten sie ihr Studium in Paris fort. Das Trio konzertiert auf nationalen und internationalen Bühnen und ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und Auszeichnungen."

Chopin Nocturnes | 03.11.2019
"Ein besonderes Konzerthighlight ist die Gesamtaufführung der Musik der Nacht von Frédéric Chopin (1810-1849) - Nocturnes und Berceuse. Nachts herrscht eine unvergleichliche Atmosphäre, wunderbares Licht. Diese Stimmung hat Chopin auf bemerkenswerte Weise in Klänge umgesetzt. Wir können seine Stilentwicklung vom ersten Versuchen eines 17-jährigen Komponisten bis hin seinem Tod verfolgen. Wir entdecken seine Faszination für die italienische Oper, wir hören Spuren der Musik seiner Heimat Polen. Die Diversität der Stücke wird durch die Vielfalt der Persönlichkeiten der jungen Musiker_innen intensiviert. Mit: Joanna Zdebska, Natalia Shaposhnyk, Nikita Tonkonogov, Micha Orgasinski, Raman Kamisarau, Konstantin Melnyk, Philippe Gaspoz, Irina Bedoeva, Ricardo Acosta Murguia, Ilya Ramlav."

Ensemble Peregrina | 01.12.2019
"Mit dem Programm «Filia Praeclara» erschliesst das Ensemble Peregrina aus Basel eine weitgehend unbekannte musikalische Welt: den Mikrokosmos eines mittelalterlichen Frauenklosters aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Das vielfältige Geistes- und Kulturleben der Klarissenklöster wie z. B. Stary Sacz in Polen lässt das Ensemble ebenso subtil wie inspiriert aufleben. Schlichte einstimmige Sequenzen für die Patronin des Ordens, die Heilige Klara, wechseln sich ab mit mehrstimmigen marianischen Gesängen, die überwiegend in den Klöstern selbst entstanden sind. Die CD «Filia Praeclara» erhielt 2009 den Echo-Klassik Preis für die beste a cappella-Einspielung des Jahres. Die Sängerinnen verfügen über einen ausserordentlich homogenen Ensembleklang, der durch Wärme und Innigkeit verzaubert."

Kontakt

Verein Szene Kloten

info@szenekloten.ch

Informationen

Organisator
Verein Szene Kloten
Preis
CHF 70